Evaluation Mentoring-Projekt Pro-Wiss

Kurzbeschreibung

PRO-WISS, ein Mentoring-Projekt an der Arbeitsstelle für Hochschuldidaktik AfH der Universität Zürich, wird seit 2001 im Rahmen des Bundesprogramms Chancengleichheit durchgeführt. Finanziert wird das Projekt durch das Bundesprogramm Chancengleichheit sowie durch Eigenmittel der Universität Zürich. Ziel von PRO-WISS ist die professionelle Unterstützung der wissenschaftlichen Laufbahn von Frauen. Dazu werden einerseits Weiterbildungskurse (wie Projektmanagement, Selbstmanagement, Führung, Betriebswirtschaftliches Know-how, Effektvolle Posters u.a.), andererseits eine webbasierte Infoplattform mit Informationen zu Struktur und Stationen wissenschaftlicher Laufbahnen angeboten.

Im Juni 2003 wurde bereits eine Gesamtevaluation der ersten Laufzeit von PRO-WISS durchgeführt. Die Ergebnisse und Anregungen, die aus dieser Evaluation gewonnen werden konnten, flossen in die zweite Laufzeit von Pro-Wiss ein und führten u.a. zu einem Ausbau des Kursangebots. Auch diese zweite Projektphase soll nun evaluiert werden.

Die Evaluation richtet sich an sämtliche eingeschriebenen Doktorandinnen der Universität Zürich sowie an ehemalige Kursteilnehmerinnen und hat zum Ziel, das Angebot von PRO-WISS aufgrund des Bekanntheitsgrads, der Nachhaltigkeit und des Nutzens für Nachwuchswissenschaftlerinnen beurteilen zu lassen.

Dauer: 2006-2007

Projektbearbeitung: Claudia Arnold, Philpp Notter

Auftraggeber: Projektleitung Pro-Wiss, Mentoring-Projekt an der Arbeitsstelle für Hochschuldidaktik AfH der Universität Zürich