Expertise zum Thema Schulmodelle und Schulleistungen

Kurzbeschreibung

Die Expertise zum Thema «Schulmodelle und Schulleistungen» wurde im Auftrag der Abteilung Bildungsplanung der Bildungsdirektion des Kantons Zürich verfasst. Ziel der Expertise ist es, «auf der Basis des aktuellen Standes der Schulwirksamkeitsforschung Befunde über die Bedeutung von Schulmodellen der Sekundarstufe I für die Schulleistungen» darzustellen. Der Auftrag wurde mit Fragen konkretisiert, die seit der von PISA ausgelösten Diskussion über erfolgreiche Bildungssysteme immer wieder diskutiert werden:

  • Unter welchen Bedingungen sind verschiedene Schulmodelle der Sekundarstufe I erfolgreich und wo liegen die Probleme dieser Schulmodelle?
  • Welche Bedeutung haben die mit den Schulmodellen verbundenen Bedingungen wie die Klassenzusammensetzung für die Schulleistungen?
  • Weshalb schneiden in Deutschland Bundesländer mit Gesamtschulen im internationalen Schulleistungsvergleich schlechter ab als Bundesländer mit gegliedertem Schulsystem?
  • Welche Auswirkungen hat es, wenn Schultypen mit geringen Anforderungen, beispielsweise die Hauptschule in Deutschland oder die Abteilung C im Kanton Zürich, aufgelöst und die Schülerinnen und Schüler auf Schultypen mit höheren Anforderungen verteilt werden?

Die Expertise soll eine Grundlage für die geplante Diskussion über die Sekundarstufe der Volksschule bilden und für die inhaltliche Gestaltung des Projektes «Weiterentwicklung der Sekundarstufe der Volksschule» genutzt werden können. Ziel der Expertise ist es, die wichtigsten und für die Zürcher Volksschule relevanten Ergebnisse zur Bedeutung der Organisationsformen auf der Sekundarstufe I (Schulstrukturen) für die Schulmodelle darzustellen und zu diskutieren.

Dauer: 2008

Projektbearbeitung: Urs Moser

Auftraggeber: Bildungsdirektion des Kantons Zürich, Abteilung Bildungsplanung

Publikationen

Moser, U. (2008). Schulsystemvergleich: Gelingensbedingungen für gute Schulleistungen. Expertise über die Bedeutung von Schulmodellen der Sekundarstufe I für die Entwicklung der Schulleistungen. Zürich: Institut für Bildungsevaluation.

Schulsystemvergleich: Gelingensbedingungen für gute Schulleistungen (PDF, 226 KB)