Evaluation Mathematikkompetenzen im Rahmen des sic-Projekts

Das School Improvement Capacity for Academic Learning (sic-Projekt) wird vom Lehrstuhl für Theorie und Empirie schulischer Bildungsprozesse des Instituts für Erziehungswissenschaften an der Universität Zürich verantwortet.

Im Rahmen des sic-Projekts werden die mathematischen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler am Anfang und am Ende der 5. Klasse der Primarstufe erfasst. Das IBE ist für das Testdesign, die Zusammenstellung der Testhefte, die standardisierte Korrektur und eine erste Auswertung der Ergebnisse nach dem RASCH-Modell zuständig.

Dauer: 2019-2020

Projektbearbeitung IBE: Nicole Bayer

Kooperationspartner: Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich, Lehrstuhl für Theorie und Empirie schulischer Bildungsprozesse, Katharina Maag-Merki

Auftraggeber: Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich

Kontakt: Nicole Bayer