Laura Helbling

Laura Helbling, Dr. phil.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel.: +41 43 268 39 77

laura.helbling@ibe.uzh.ch

Curriculum vitae

Laura Helbling, Dr. phil., promovierte 2016 an der Universität Basel in Soziologie zum Thema „Arbeitsmarktunsicherheiten im frühen Erwerbsleben“. Zuvor absolvierte sie ihr Masterstudium an der Universität Basel in Soziologie und Erziehungswissenschaften nach einem Bachelorstudium an der Universität Freiburg i.Ü. in Sozialer Arbeit und Sozialpolitik. Während ihres Studiums und der Promotion bildete sich Laura Helbling im Bereich statistischer Methoden über den Besuch unterschiedlicher Methodenseminare weiter und schloss einen Zertifikatskurs (CAS) in angewandter Statistik an der ETH ab. Neben der Mitarbeit in einem H 2020 Europaprojekt war Laura Helbling als Tutorin am Lehrstuhl in Basel tätig und begleitete einführende Statistikkurse. Seit November 2016 ist Laura Helbling als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungsevaluation tätig.

 

Aktuellste Publikationen

Alle Publikationen und Downloads

Leu, A., Frech, M., Wepf, H., Sempik, J., Joseph, S., Helbling, L., Moser, U., Becker, S., & Jung, C. (2018). Counting young carers in Switzerland - A study of prevalence. Children and Society.

Helbling, L. (2017). Fixed-term jobs after vocational education and training in Switzerland: Stepping stone or impediment? Schweizerische Zeitschrift für Soziologie, 43, 89-113.

Helbling, L., & Kanji, S. (2017). Job insecurity: Differential effects of subjective and objective measures on life satisfaction trajectories of workers aged 27–30 in Germany. Social Indicators Research, 2017, doi: 10.1007/s11205-017-1635-z.

Interne Berichte

Berger, S., Helbling, L., Tomasik, M. J., & Moser, U. (2018). Technischer Bericht zum Check S2 2018. Zürich: Institut für Bildungsevaluation.

Berger, S., Helbling, L., Tomasik, M. J., & Moser, U. (2018). Technischer Bericht zum Check S3 2018. Zürich: Institut für Bildungsevaluation.

Helbling, L., & Moser, U. (2017). Erklärungen für Austritte während der Probezeit im Gymnasium. Bericht zuhanden der Bildungsplanung der Bildungsdirektion des Kantons Zürich. Zürich: Institut für Bildungsevaluation.