Schlussprüfung Volksschule des Kantons Basel-Stadt

Im Auftrag des Erziehungsdepartements des Kantons Basel-Stadt führte das Institut für Bildungsevaluation (IBE, vormals KBL) die Evaluation der Strukturänderung an der Weiterbildungsschule Basel-Stadt (WBS) durch. Die Evaluation wurde Ende 2006 mit einem Schlussbericht abgeschlossen.

Auf der Grundlage der bei der Evaluation eingesetzten Leistungstests wurde eine Schlussprüfung für die Fächer Deutsch und Mathematik entwickelt. Die Prüfungen sind so konzipiert, (1) dass alle Schülerinnen und Schüler, unabhängig vom besuchten Klassentyp die gleiche Prüfung lösen können und (2) dass die Prüfungsresultate mit dem Referenzrahmen des Leistungstests der Evaluation der Strukturänderung an der WBS empirisch verglichen werden können.

Die Prüfung finden seit 2006 jedes Jahr am Ende der 2. Klasse der Weiterbildungsschule Basel-Stadt (WBS) und damit am Ende der obligatorischen Schulzeit statt. Sie sind für alle Schülerinnen und Schüler obligatorisch.

Die Schulen führen die Prüfung von den Schulen selbstständig durch. Die Prüfungshefte werden anschliessend von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des IBE korrigiert und elektronisch erfasst. Zwei Wochen später werden die Prüfungsergebnisse den Schülerinnen und Schüler in Form von Noten zugestellt. Alle Lehrpersonen erhalten zudem eine Klassenrückmeldung mit den Prüfungsergebnissen ihrer Schülerinnen und Schülern. Die Schulleitungen erhalten eine Ergebnisrückmeldung mit den Resultaten aller Klassen an ihrer Schule und die Stufenleitung der Sekundarstufe I eine spezifische Rückmeldung mit den Ergebnissen aller Schulen.

Anhand der Prüfungsresultate können die Fachkompetenzen der Schülerinnen und Schüler beschrieben und mit den Prüfungsergebnissen seit 2006 verglichen werden. Dazu wird jedes Jahr ein Schlussbericht verfasst.

Dauer: seit 2006

Projektbearbeitung IBE: Lukas Giesinger, Nicole Bayer, Barbara Baumann

Auftraggeber: Stufenleitung der Sekundarstufe I (ehemals Rektorat der Weiterbildungsschule Basel)

Kontakt: Nicole Bayer