Freiwillige Übertrittsprüfungen Basel-Stadt und Basel-Landschaft (FrAP)

In den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft besteht für Schülerinnen und Schüler, die aufgrund der Zeugnisse in der 6. Primarschulklasse nicht die Berechtigung zum Eintritt in den gewünschten Leistungszug erhalten haben, die Möglichkeit, freiwillig eine Aufnahmeprüfung abzulegen. Durch das Bestehen der Aufnahmenprüfung wird entweder eine provisorische in eine definitive Berechtigung für einen Leistungszug umgewandelt oder eine definitive Berechtigung für einen anspruchsvolleren Leistungszug erteilt. Die Auswertung der Ergebnisse der Aufnahmeprüfung erfolgt mit Bezug zu den Check P6-Skalen.

Dem Institut für Bildungsevaluation wurden folgende Aufträge erteilt:

  • Erprobung der Aufgaben
  • Zusammenstellung der Prüfungen in Zusammenarbeit mit Fachteams in Deutsch und Mathematik
  • Qualitätssicherung bei der Korrektur
  • Auswertung der Ergebnisse mit Bezug zu den Check-P6-Skalen des Bildungsraums Nordwestschweiz
  • Meldung der Ergebnisse an das jeweilige Amt

Dauer: seit 2015

Projektbearbeitung IBE: Urs Moser, Nicole Bayer

Auftraggeber: Amt für Volksschulen Basel-Stadt, Amt für Volksschulen Basel-Landschaft

Kontakt: Nicole Bayer