Standardprüfungen Liechtenstein

Im Rahmen seiner Qualitätssicherung im Bildungswesen führt das Schulamt des Fürstentums Liechtenstein am Ende der dritten, fünften und im ersten Semester der achten Klasse Standardprüfungen in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch durch. Das IBE ist vom Schulamt mit der jährlichen Entwicklung und Durchführung der Standardprüfungen beauftragt.

Die Standardprüfungen beziehen sich auf die im Fürstentum Liechtenstein gültigen Content Standards, auf deren Grundlage die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler landesweit bestimmt werden. Den Lernenden der achten Klasse dienen die Ergebnisse als Teil der Standortbestimmung und als Grundlage für die Förderplanung.

Das IBE entwickelt in Zusammenarbeit mit Lehrpersonen des Fürstentums Liechtenstein die Prüfungsaufgaben, korrigiert die Prüfungen nach standardisierten Verfahren, validiert und skaliert die Prüfungsergebnisse. In Englisch kommen die Aufgaben sowie die Korrektur- und Auswertungsverfahren von Lingualevel zum Einsatz.

Dauer: seit 2010

Projektbearbeitung IBE: Nicole Bayer (Projektleitung), Barbara Baumann, Martin Verner

Auftraggeber: Schulamt des Fürstentums Liechtenstein

Kontakt: Barbara Baumann