Bildungsbericht Nordwestschweiz 2017

Der Bildungsbericht Nordwestschweiz 2017 (PDF, 2844 KB) enthält Informationen zum Bildungswesen der Kantone des Bildungsraums Nordwestschweiz Aargau, Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Solothurn. Er wurde vom IBE im Auftrag des Bildungsraums Nordwestschweiz erstellt und baut auf dem als Pilotbericht konzipierten Bildungsbericht 2012 (PDF, 10644 KB) auf.

Ein grosser Teil der im Pilotbericht bewährten Indikatoren wurde wieder verwendet und in ein Input-Prozess-Output-Modell integriert. In einem ersten Teil stellt der Bildungsbericht 2017 die Entwicklungen von der Frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung bis zum Abschluss der Tertiärstufe in den Schuljahren 2010/11 bis 2015/16 dar. In einem zweiten Teil werden in Fokuskapiteln die Themenbereiche "Sonderpädagogik", "Übergänge zwischen den Bildungsstufen", "Checks im Bildungsraum Nordwestschweiz" und "Bildungsabschlüsse" vertieft bearbeitet.

Der regionalspezifische Bildungsbericht bildet ein Element der Zusammenarbeit der vier Kantone im Bildungsbereich. Mit der Darstellung möglichst aktueller Daten und bildungspolitischer Herausforderungen dient er der Information der Öffentlichkeit und bietet Regierungen und Parlamenten eine Grundlage für zukünftige Entscheide.

Dauer: 2015 bis 2017

Projektbearbeitung IBE: Susanne Ender (Projektleitung), Urs Moser, Laura HelblingMartin Verner

Projektpartner: Institut für Erziehungswissenschaft/Lehrstuhl Historische Bildungsforschung und Steuerung des Bildungssystems, Universität Zürich

Auftraggeber: Bildungsraum Nordwestschweiz

Kontakt: Susanne Ender